Kokosnuss-Haferflocken-Protein-Kugeln

  • 90 g Schokoladen Whey Protein (Best Body Premium Pro)
  • 150 g Haferflocken, zart
  • 100 g Instantflocken
  • 200 g getrocknete Pflaumen (entkernt), kleingeschnitten
  • 70 g Cashew Kerne, zerhackt
  • 2 EL Natur Kakaopulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 185 ml (oder nach Bedarf) fettarme Milch
  • 1 EL Honig
  • 130 g Erdnussbutter natur
  • 40 g Kokosflocken

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Das Kokosöl in der Mikrowelle flüssig werden lassen und dann dazu geben.

Den Honig, die Erdnussbutter und die Milch dazu geben und gut vermischen. Achtung: Der Teig wird sehr klebrig.

Die Masse für eine Stunde in den Kühlschrank stellen denn so lassen sich die Bällchen besser formen.

Mit einem Esslöffel nun kleine Portionen der Masse abnehmen und diese in den Händen zu kleinen Bällen formen und diese dann durch gehackte Nüsse, Kokosflocken, etc. rollen und anschließend auf einem großen Teller in den Kühlschrank legen bis zur gewünschten Konsistenz.

Die Protein Bälle sind schnell gemacht, günstig und eignen sich hervorragend um den Heißhunger auf Süßes mit einem eiweißhaltigen Cheat-Snack zu bekämpfen.