Gegrillter Hokkaidokürbis aus dem Backofen

Herbst ist Kürbiszeit
Mit dem kleinen orangen Powerkugeln lässt sich eine ganze Menge anstellen. Wir haben ihn diesmal gegrillt.

  • ½ Hokkaidokürbis
  • Ungesalzene Erdnüsse
  • Frischer Thymian
  • Salz, Curry und Chili
  • Olivenöl

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kürbis in sehr dünne Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.

Die Scheiben mit Salz, Curry und Chili würzen, die Erdnüsse auf dem Blech verteilen und den frischen Thymian waschen und ebenfalls auf das Blech legen. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und etwa 10 Minuten garen. Je nach Stärke der Scheiben darauf achten das der Kürbis nicht zu weich wird.

Zum Schluss noch ca. 2 Minuten den Grill einschalten, dadurch wird der Kürbis nochmal intensiver.

Alles auf dem Blech abkühlen lassen.