Buttermilchkuchen

  • 1 Becher Buttermilch
  • ¼ Becher Rapsöl
  • 1 Becher Dinkelvollkornmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Kokosflocken
  • 4 gestrichene TL Mammut L-Glycin
  • 30 g Whey nach Geschmack, wir haben BBN Hardcore Water Whey Vanille genutzt

Den Backofen auf 150 °C Ober-und Unterhitze vorheizen, und eine Kastenform mit Backpapier auslegen (das Rezept funktioniert aber auch in Muffinförmchen).

Die Eier mit dem Vanillezucker schaumig rühren und dann nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen. Das Ganze so lange rühren, bis ein schöner homogener Teig entstanden ist. Diesen in die Kastenform füllen und bei 150 °C etwa 50 Minuten backen.